Hyperfokus von Chris Bailey

Business Chris Bailey Creativity Skills Finance Hyperfocus Management Management Skills Self Help Time Management

Wie man weniger arbeitet, um mehr zu erreichen

How to Work Less to Achieve More

Buch kaufen – Hyperfokus von Chris Bailey

Was ist das Thema des Hyperfocus-Buches?

Mit Hyperfocus (2018) erfahren Sie, wie Sie die Kontrolle über Ihre Aufmerksamkeit wiedererlangen. Es zeigt Ihnen, wie Sie sowohl Ihre Produktivität als auch Ihre Kreativität steigern können, indem Sie lernen, Ihre Aufmerksamkeit zu lenken. Kombinieren Sie rigorosen Fokus mit kreativem Denken, um die Grundlage für eine hellere, effizientere Version Ihres eigenen Selbstausdrucks zu schaffen.

Wer ist die Zielgruppe des Hyperfocus-Buches?

  • Überflieger, die versuchen, ihre Effizienz noch weiter zu steigern
  • Zauderer mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne werden immer häufiger.
  • Creatives auf der Suche nach frischen und interessanten Konzepten

Was ist Chris Baileys Hintergrund?

Chris Bailey ist Autor und Produktivitätsexperte aus der kanadischen Provinz Ontario. Er hat zu Publikationen wie der New York Times, der National Post und der Harvard Business Review beigetragen. Er ist auch Autor von The Productivity Project, einem Buch über die Steigerung der Produktivität.

Was genau habe ich davon? Erfahren Sie, wie Sie die vollständige Kontrolle über Ihren Fokus wiedererlangen.

 Erinnern Sie sich überhaupt an eine Phase, in der Sie eine anhaltende Aufmerksamkeitsspanne hatten, die länger als ein paar Minuten dauerte? Gab es eine Zeit, in der Sie ohne Ablenkung durch die Arbeit gleiten konnten und Stunden brauchen, um etwas zu tun, für das Sie jetzt Tage brauchen würden? Realistischerweise erinnern Sie sich wahrscheinlich an eine Zeit, in der die Dinge so waren - aber höchstwahrscheinlich war es vor der Entwicklung von Mobiltelefonen und vor der Schaffung von Facebook. Anders gesagt: Es ist schon eine Weile her. Dieses Dokument soll Sie bei diesem Prozess unterstützen. Die Konzentrationsfähigkeit kann durch die Anwendung einiger Grundkonzepte und einfacher Methoden verbessert werden. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, kreativer zu sein. Dieser Satz von Notizen erklärt, warum das Einstellen eines stündlichen Alarms für Ihre Konzentration von Vorteil sein kann, wie Tagträume bei der Planung helfen können und was Scatterfokus ist.

Trainieren Sie sich, häufiger Spaß am Hyperfokussieren zu haben.

 Stellen Sie sich vor, Sie hatten das letzte Mal einen außergewöhnlich produktiven Tag bei der Arbeit - als Sie Ihr Spiel in ungewöhnlich kurzer Zeit erledigt haben? Solche Tage kommen nicht sehr oft vor, aber wenn sie es tun, lohnt es sich, auf sie zu achten. Aber was zeichnet sie aus, was sie von der Masse abhebt? Wie schafft man es, in so kurzer Zeit so viel zu schaffen? Nun, Ihre Fähigkeit, sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren, ist ein großer Teil der Lösung. Dadurch wird Ihr Job nicht mehr zur lästigen Pflicht, sondern wird faszinierend, und Sie werden feststellen, dass mit jedem Blick auf die Uhr eine weitere Stunde vergangen ist. Wenn Sie sich in dieser Stimmung befinden, ist Ihr Geist beschäftigt, unabgelenkt und messerscharf; mit anderen Worten, Sie sind sich Ihrer Umgebung sehr bewusst. Die wichtigste Lektion hier ist, sich selbst zu schulen, um Hyperfokus mehr zu schätzen.

Wie die meisten Menschen haben Sie wahrscheinlich schon einmal in Ihrem Leben Phasen von Hyperfokus erlebt. Aber wie können Sie diese Fähigkeit nutzen und zu einem regelmäßigen Ereignis machen? Wie können Sie etwas Unerwartetes in etwas Verlässliches und Häufiges verwandeln? Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was Sie wirklich tun, wenn Sie hyperfokussieren, um diese Frage zu beantworten. Zunächst einmal neigen Sie dazu, Ihre ganze Konzentration auf einen einzigen Job gleichzeitig zu konzentrieren. Du machst nicht mehr als eine Sache gleichzeitig. Anstatt wütend zu arbeiten und von einem Projekt zum anderen zu hüpfen, konzentrieren Sie sich auf eine einzige Aufgabe und bleiben darauf fokussiert, bis die Aufgabe erfolgreich abgeschlossen ist. Sie halten sich auch von Ablenkungen fern.Normalerweise ist es allzu verlockend, Ihre Social-Media-Konten zu öffnen und 20 Minuten lang zu surfen, aber wenn Sie hyperfokussieren, können Sie zeitraubende Gewohnheiten von vornherein verhindern

Das bedeutet nicht, dass Sie sich nie bewusst sind, dass Ihre Gedanken abschweifen oder dass Sie nie versucht sind, auf Ihr Telefon zu schauen: Das sind Sie. Schließlich bist du immer noch ein Mensch mit Gefühlen. Anstatt diesen Versuchungen nachzugeben, ist es für Ihren hyperfokussierten Verstand einfacher, nach dem Ende der Versuchung wieder zu Ihrem Job zurückzukehren. Der Prozess des Erreichens und Aufrechterhaltens eines Hyperfokuszustands kann in vier Phasen unterteilt werden. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit zunächst auf ein einzelnes, relevantes Thema. Zweitens, entfernen Sie potenzielle Ablenkungen – auch interne Ablenkungen wie Tagträumerei – aus Ihrer Umgebung. Konzentrieren Sie sich dann auf den Job, für den Sie sich entschieden haben, und lenken Sie Ihre Gedanken schließlich absichtlich um, wenn sie beginnen, abzuschweifen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn dies eine schwierige Aufgabe zu sein scheint. In den folgenden Abschnitten werden wir eine Reihe von Ideen und Methoden besprechen, die es einfacher machen, Hyperfokus zu erreichen.

Die Fähigkeit, Selbstbewusstsein und bewusste Konzentration aufrechtzuerhalten, ist für ein effektives Aufmerksamkeitsmanagement unerlässlich.

 Fast alles, was Sie im Leben tun, erfordert ein gewisses Maß an Konzentration. Wenn Sie bei der Arbeit, an der Sie arbeiten, alles geben wollen, müssen Sie genau darauf achten, was Sie tun. Allerdings gibt es ein Problem: Ihre Aufmerksamkeit ist stark eingeschränkt. Tatsächlich ist die Anzahl der Dinge, auf die Sie in einer bestimmten Situation gleichzeitig achten können, begrenzt. Der Psychologieprofessor Timothy Wilson von der University of Virginia glaubt, dass das menschliche Gehirn etwa elf Millionen Informationen pro Sekunde empfängt. Aber wie viele Gedanken können Sie maximal gleichzeitig bewusst verarbeiten? Es sind nur 40 davon. Erschwerend kommt hinzu, dass die Menge an Informationen, die Sie in Ihrem Kurzzeitgedächtnis speichern können, viel begrenzter ist als zuvor. Es gibt ungefähr sieben Dinge – darunter Namen, Daten oder Aktivitäten, die Sie erledigen müssen – auf der Liste.

Wie können Sie also Höchstleistungen erbringen, wenn Sie sich Ihrer inhärenten Grenzen bewusst sind? Die wichtigste Lehre daraus ist: Die Fähigkeit, Selbstwahrnehmung und bewusste Konzentration aufrechtzuerhalten, ist für ein effektives Aufmerksamkeitsmanagement unerlässlich. Es kann hilfreich sein, sich Ihre Aufmerksamkeit als einen winzigen, eingeschränkten Bereich vorzustellen, der leicht ausgefüllt werden kann – eine Art Aufmerksamkeitsraum – während Sie darüber nachdenken, wie man aufmerksam ist. Die Tatsache, dass dieser Bereich so groß ist, erfordert, dass alles, was in ihn eindringt, richtig reguliert wird. Wenn Sie beispielsweise in einer Besprechung sind, sollte Ihr geistiger Raum eher mit der Präsentation Ihres Kollegen als mit Ideen für das Mittagessen besetzt sein. Eine der Schwierigkeiten besteht darin, dass Sie sich so sehr auf Ihre eigenen Ideen einlassen, dass Sie sich selten die Zeit nehmen, sie zu prüfen. Wenn Sie eine abschweifende Idee haben, die Ihre Neugier weckt, geben Sie diesem Gedanken unbewusst den Raum der Aufmerksamkeit.

An diesem Punkt wird Meta-Bewusstsein wichtig. Meta-Bewusstsein ist definiert als die Fähigkeit, die eigenen Gedanken zu verlassen und sich dessen bewusst zu werden, worüber man nachdenkt. In der Folge träumen Sie möglicherweise von Ihrem Mittagsessen und lenken Ihre Aufmerksamkeit gezielt vom Essen auf Ihre Kollegen Ziel, das Sie verfolgen können. Wenn Sie Ihren Kollegen zuhören, an einem Bericht arbeiten oder einfach nur ein Buch lesen, sollten Sie in der Lage sein, genau zu bestimmen, wo Sie sich in einem bestimmten Moment konzentrieren möchten. Infolgedessen sind Meta-Bewusstsein und Absicht untrennbar miteinander verbunden.Meta-Bewusstsein dient als Erinnerung daran, Ihren Aufmerksamkeitsraum zu überprüfen, und Ziele dienen als Leitfaden dafür, worauf Sie Ihre Aufmerksamkeit bei Bedarf richten sollten

Stellen Sie in Ihrem Zimmer für jede Stunde einen Wecker, und wenn er klingelt, fragen Sie sich: "Was befindet sich gerade in meinem Aufmerksamkeitsbereich?" Entsprach es meinen Zielen? Schon bald werden Sie feststellen, dass diese Denkweise zur Gewohnheit geworden ist und Sie den regelmäßigen Phasen der Hyperfokussierung einen Schritt näher bringt.

Beseitigen Sie Ablenkungen aus Ihrer Umgebung, um einen Hyperfokus zu erreichen.

 Sehen Sie sich das an. Sie sitzen an Ihrem Arbeitsplatz. Du investierst deine Zeit. Ihr Fokus hat sich auf Ihre Arbeit verengt, und Sie sind kurz davor, sich darauf zu konzentrieren. Dann klingelt plötzlich Ihr Telefon. Die meisten von uns werden automatisch hinübergreifen und sich den Hinweis ansehen, was verständlich ist. Was auch immer passiert, Ihr Fluss wurde unterbrochen, weil Ihr Telefon in Ihren Aufmerksamkeitsbereich eingedrungen ist und eine Reihe anderer Ideen mit sich gebracht hat. Diese Arten von Unterbrechungen und Ablenkungen gehören zu den wichtigsten Hindernissen für den Hyperfokus. Es versteht sich von selbst, dass Sie sich nicht gegen jeden möglichen Haken schützen können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie aufgeben und sich allen Ablenkungen unterwerfen sollten, die Ihnen in den Weg kommen. Die wichtigste Botschaft lautet: Beseitigen Sie Ablenkungen aus Ihrer Umgebung, um einen Hyperfokus zu erreichen.

Vermeiden Sie die Schwierigkeit und Gefahr, Ablenkungen im Voraus zu vermeiden, indem Sie das Risiko beseitigen und sich Zeit und Mühe sparen. Wie also gehen Sie vor, um ein Risiko zu identifizieren? Einfach gesagt, Sie sollten Ihre Umgebung untersuchen und nach allem Ausschau halten, was spannender und attraktiver ist als der Job, den Sie ausüben müssen. Der Begriff „Umgebung“ bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht nur auf Ihre tatsächliche Umgebung. Denken Sie darüber nach, Websites von sozialen Netzwerken von Ihrer Browser-Startseite zu verbannen – oder einfach nur Ihre Startseite zu ändern – wenn dies der Fall ist. Wenn Ihr Telefon eine Ablenkungsquelle ist, versuchen Sie, es in einem anderen Raum zu lassen.

Verständlicherweise hat nicht jeder den Luxus, sein Telefon für längere Zeit zu ignorieren. Kunden und Kollegen können Sie jederzeit kontaktieren. Ihre Familie benötigt möglicherweise von Zeit zu Zeit Kommunikation. Für diejenigen, die sich in dieser Situation befinden, versuchen Sie, Ihr Telefon in den Flugmodus zu versetzen und in regelmäßigen Abständen erneut zu verbinden. Sie sind auf diese Weise immer noch erreichbar, aber Sie greifen Ihr Telefon nicht wie ein Roboter, wenn es piept. Dasselbe gilt für Ihre E-Mail-Nachrichten. Wenn Sie in einem Team arbeiten, ist es einfach nicht möglich, Ihre E-Mails den ganzen Tag über zu ignorieren. Machen Sie es sich stattdessen zur Gewohnheit, Ihre E-Mails in regelmäßigen Abständen zu überprüfen – stündlich oder bei Bedarf halbstündlich – und nicht alle auf einmal. Auch hier besteht das Ziel darin, sich außerhalb der Reichweite von ablenkenden Summen und Pieptönen zu platzieren, die sonst Ihre Fähigkeit zur Hyperfokussierung beeinträchtigen würden.

Und wenn Sie das Gefühl haben, von anderen Ideen abgelenkt zu werden, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um innezuhalten und alles aufzuschreiben, was Ihnen in den Sinn kommt. Vielleicht haben Sie nur eine To-Do-Liste oder ein sehr interessantes Konzept. Auf jeden Fall hilft das Aufschreiben von ablenkenden Ideen dabei, sie aus dem Kopf zu bekommen, sodass Sie sich mehr auf die anstehende Arbeit konzentrieren können.

Scatterfocus ist ein Werkzeug, das Sie beim kreativen Planen und Denken unterstützt.

 Hyperfokus ist ein sehr effektives Werkzeug. Ein Wettbewerbsvorteil kann dadurch erzielt werden, dass Sie der Aktivität, mit der Sie sich gerade beschäftigen, kontinuierliche und fokussierte Aufmerksamkeit widmen können. Trotz seines Wertes reicht Hyperfokus allein jedoch nicht aus. Ihr Geist braucht hin und wieder Zeit zum Entspannen und Auftanken – und noch wichtiger: Sie müssen sich die Chance geben, kreativ zu sein.Um es genauer zu erklären, Hyperfokus eignet sich hervorragend, um lange, schwierige Aufgaben zu bewältigen – am erfolgreichsten ist er jedoch, wenn Sie sich bereits für eine Vorgehensweise entschieden haben Wenn die Umstände den Einsatz von Kreativität und Einzigartigkeit erfordern, müssen Sie einen anderen Ansatz wählen: Scatterfocus ist ein Abkürzung für ScatterfocusDie wichtigste Lektion in diesen Notizen ist, dass Scatterfocus Sie beim kreativen Planen und Denken unterstützen kann.

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass Tagträumen eine schlechte Sache ist. Und das macht Sinn – Hyperfokus und ein wandernder Geist sind nicht miteinander vereinbar. Trotzdem ist Tagträumen nicht immer eine schlechte Sache; Tatsächlich teilt es viele Eigenschaften mit Scatterfocus, einer Art von kreativem und diffusem Denken, das verwendet werden kann, um die Zukunft zu planen sowie neue Konzepte und Ideen zu entwickeln. Es gibt zwar einige Ähnlichkeiten, aber auch einige bedeutende Unterschiede. Während Hyperfocus Sie beispielsweise dabei unterstützt, Aktivitäten in der Gegenwart zu erledigen, beschäftigt sich Scatterfocus sehr häufig mit Aufgaben in der Zukunft. Es hat sich gezeigt, dass Ihre Gedanken 48 Prozent der Zeit damit verbringen, über die Zukunft nachzudenken, wenn sie abschweifen. Wenn es darum geht, Pläne zu schmieden, macht diese prospektive Voreingenommenheit oder Neigung, über die Zukunft nachzudenken, Scatterfocus so nützlich.

Um den Umgang mit Streufokus zu verstehen, ist es hilfreich, ihn in drei verschiedene Denkweisen zu unterteilen. Der erste von ihnen ist der Aufnahmemodus. Der Aufnahmemodus ist der einfachste und für viele Leute auch der langweiligste der verschiedenen Aufnahmemodi. Es beinhaltet eine Bestandsaufnahme dessen, was Ihnen gerade in den Sinn kommt. Ein- bis zweimal in der Woche lohnt es sich, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um sich mit Stift und Papier hinzusetzen und alles aufzuschreiben, was Ihnen in den Sinn kommt; Unerledigte Aufträge, unerledigte Pflichten und unbeantwortete Nachrichten kommen häufig vor. Wenn Sie diese Ideen zur Kenntnis nehmen, können Sie wichtige offene Enden verbinden und Ihren Geist frei machen, um über andere wesentliche Dinge nachzudenken. Dann gibt es den Modus der Problemlösung. Kurz gesagt, genau das steht auf der Dose. Ein einzelnes Thema wird in Ihrem Kopf festgehalten und Ihre Gedanken können sich darum drehen, um neue Perspektiven, Ideen und Lösungen für das vorliegende Problem zu suchen.

Die letzte Art des Streufokus wird als gewöhnlicher Modus oder gewöhnlicher Modus bezeichnet. Dies kommt immer dann ins Spiel, wenn Sie eine grundlegende, sich wiederholende Aktivität ausführen, die nur einen Teil Ihrer Konzentration erfordert und Ihnen dennoch viel Zeit für Introspektion lässt. Wenn Sie beim Abwaschen schon einmal über etwas nachgedacht haben, kennen Sie wahrscheinlich das Konzept des gewohnheitsmäßigen Streufokus.

Sie können die Punkte zwischen scheinbar nicht zusammenhängenden Informationen verbinden, indem Sie den Streufokus verwenden.

 Haben Sie während einer Meditationssitzung oder beim Einschlafen jemals auf den Fluss Ihrer Gedanken geachtet? Wenn ja, sind Sie wahrscheinlich zu dem Schluss gekommen, dass Zufälligkeit ein wichtiges Merkmal des ruhenden Geistes ist. Der entspannte Geisteszustand ermöglicht das spontane Aufbrechen von Erinnerungen, Bildern und Gedanken, die unaufgefordert an die Oberfläche kommen – und oft ohne erkennbare Logik oder Muster. Wenn Sie versuchen einzuschlafen oder sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren, können diese zufälligen Ideen sehr ablenken. Wenn Sie jedoch versuchen, kreativ zu denken, können sie sich manchmal als Lebensretter erweisen.

In diesem Fall kommt die Unvorhersehbarkeit vom Standardnetzwerk Ihres Gehirns, dem System, das eingreift, wenn Ihre Aufmerksamkeit nicht auf etwas Bestimmtes gerichtet ist. Wenn das Standardnetzwerk aktiviert wird, beginnt ein riesiges neuronales System, das viele verschiedene Regionen des Gehirns umfasst, im Einklang miteinander zu arbeiten. Als Konsequenz, was ist passiert? Mehrere ausgezeichnete Vorschläge.Die wichtigste Lektion, die Sie daraus ziehen können, ist: Sie können die Punkte zwischen scheinbar nicht zusammenhängenden Informationen mithilfe von Scatterfocus verbinden Der Zeigarnik-Effekt ist einer der Gründe, warum Scatterfocus zu neuen Ideen und kreativen Durchbrüchen führen kann, und er ist einer der Gründe, warum Scatterfocus zu neuen Ideen und kreativen Durchbrüchen führen kann. Dies spiegelt größtenteils die Tendenz des Gehirns wider, sich mit laufenden Projekten zu beschäftigen und nicht mit abgeschlossenen. Sie verbringen mehr Zeit damit, über aktuelle Probleme nachzudenken als über die Schwierigkeiten, die in der Vergangenheit angegangen wurden.

Nach seiner praktischen Anwendung impliziert der Zeigarnik-Effekt, dass jedes Mal, wenn Sie ein Problem ungelöst lassen, Ihr Verstand hinter den Kulissen daran arbeitet. Wenn Sie auf eine Information stoßen, die mit der Gleichung zusammenhängt, bauen Sie diese unbewusst in die Gleichung ein – oft mit überraschenden Konsequenzen. Nehmen wir zum Beispiel Archimedes. In einer bekannten Erzählung nahm er ein Bad, als er den Wasserspiegel steigen sah – und verstand sofort, wie man das Volumen unregelmäßiger Objekte durch Messen ihres Volumens berechnet. Wegen des Zeigarnik-Effekts blieb das Problem lange Zeit ungelöst in seinem Kopf – bis eine neue Beobachtung den Schlüssel zur Lösung lieferte. Was sind also einige kreative Möglichkeiten, dieses Phänomen zu nutzen? Sitzen Sie herum und hoffen auf Inspiration, um zuzuschlagen?

Dies ist nicht immer der Fall. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, alle Probleme, die Sie anzugehen versuchen, aufzuschreiben und die Liste regelmäßig durchzugehen. Das Lesen wird Ihnen dabei helfen, Ihre Sorgen im Vordergrund zu behalten und gleichzeitig mit frischen Ideen und Erfahrungen in Kontakt zu bleiben.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Intellekt gut genährt ist, um einen verstreuten Fokus optimal zu nutzen.

 Infolgedessen hilft Ihnen Scatterfocus dabei, aufschlussreiche Verbindungen zwischen einer Vielzahl von Beobachtungen und Gedanken herzustellen. Sie ermöglicht es, Zusammenhänge zwischen neuen und alten Fragestellungen herzustellen – und führt in manchen Fällen sogar zu Lösungen. Es geht jedoch nicht nur darum, über die Situation nachzudenken und auf einen Geistesblitz zum richtigen Zeitpunkt zu warten. Wenn es bei Scatterfocus um das Verbinden von Punkten geht, ist es naheliegend, dass auch das Sammeln von Punkten wichtig ist – da die Qualität der Informationen, die Sie aufnehmen, die Qualität der Erkenntnisse beeinflusst, die Sie in Zukunft daraus erhalten. Anders ausgedrückt: Scatterfocus benötigt exzellente Rohstoffe, um gute Ideen zu generieren. Die wichtigste Lektion, die Sie daraus ziehen können, ist: Stellen Sie sicher, dass Ihr Intellekt gut genährt ist, um das Beste aus einem verstreuten Fokus zu machen.

Im Vergleich zu Ihrem Telefon, das manchmal keinen Speicherplatz mehr hat, verfügt Ihr Gehirn über eine fast unbegrenzte Speicherkapazität. Um Erinnerungen zu schaffen, müssen Sie sich leider auf eine viel eingeschränktere Ressource verlassen: Ihre Aufmerksamkeit, die nicht immer verfügbar ist. Wie Sie bereits erfahren haben, ist Ihre Aufmerksamkeitsspanne beschämend kurz; Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Dingen, auf die Sie sich an einem bestimmten Tag gleichzeitig konzentrieren können. Wenn Sie Ihren Geist nähren möchten, müssen Sie bei den Materialien, die Sie verbrauchen, wählerisch sein und nur das Beste auswählen. Ein effektiver Ansatz besteht darin, mehr über Ihr Interessengebiet zu erfahren und eine mentale Konstellation verbundener Punkte in Ihrem Kopf aufzubauen, während Sie mehr erfahren. Da Sie Architekt sind, ist es sehr sinnvoll, sich über die Entwürfe, das Leben und die Arbeitstechniken renommierter Architekten zu informieren.

Auch wenn Sie darauf achten, dass nicht ein einziges Thema Ihre ganze Zeit und Aufmerksamkeit beansprucht. Wenn man darüber nachdenkt, ist das Schöne am Fokus die Art und Weise, wie verschiedene Arten von Informationen gemischt werden. Das Wichtigste ist, dass die von Ihnen aufgenommenen Informationspunkte von guter Qualität sein sollten, unabhängig von ihrem Ursprungsgebiet.Langes Fernsehen und das Surfen in sozialen Netzwerken sind zwei sichere Methoden, um Ihren Intellekt zu füttern – Biografien zu lesen und Online-Kurse zu besuchen sind zwei weniger sichere Methoden Wenn es um den Informationskonsum geht, ist ein Ansatz, selektiver zu werden, die Anzeige jede Wahl als Wettbewerb um Ihre Aufmerksamkeit. Was würde diese Fernsehsendung in einem Pitch sagen – und wie würde dieser Pitch im Vergleich zu dem Angebot des Podcasts aussehen – sollten wir alle bedenken. Welche würde Ihnen die größte Streufokusanreicherung bieten?

So wie Sie gesunde Mahlzeiten für Ihre Gesundheit auswählen, sollten Sie sicherstellen, dass alles, was Sie lesen, sehen und hören, einen echten intellektuellen Wert für Ihre Kreativität hat.

Hyperfokus wird mit einer abschließenden Summation abgeschlossen.

Es gibt zwei wichtige Punkte, die Sie aus diesem Satz Notizen herausnehmen sollten: Der erste ist, dass Sie durch die Einführung des Hyperfokus Ihre Konzentration auf eine kritische Aufgabe aufrechterhalten können. Wenn Sie hyperfokussieren, beseitigen Sie Ablenkungen von Ihrer Umgebung und werden sich bewusst, was Platz in Ihrem Kopf einnimmt. Darüber hinaus richten Sie Ihre Aufmerksamkeit jedes Mal, wenn sie abschweift, wieder auf den richtigen Weg. Denken Sie daran, dass Scatterfocus Ihnen bei der Lösung schwieriger Probleme helfen kann, die auch den Einsatz innovativer Lösungen erfordern. Das Ziel des verstreuten Fokus ist es, dem Geist zu ermöglichen, abzuschweifen und unerwartete Verbindungen zu knüpfen. Die Fähigkeit, Ihren Geist zu nähren und nachzudenken, kann bei der Entwicklung eines verstreuten Fokus helfen. Nehmen Sie umsetzbare Ratschläge an und trinken Sie eine Tasse Kaffee, um sich auf Ihre Hyperfokussierung zu konzentrieren arbeiten. Koffein und Hyperfokus sind laut Forschung eine himmlische Ehe. Koffein hilft Ihnen, wach zu bleiben und sich zu konzentrieren, während Sie arbeiten. Es hilft Ihnen, durchzuhalten, wenn Ihr Job eintönig wird. Die Fähigkeit, die Leistung bei einer Vielzahl von kognitiven Aktivitäten zu verbessern, ist wahrscheinlich der größte Vorteil. Wenn Sie also das nächste Mal eine starke Konzentration brauchen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Tasse Kaffee zur Hand haben - es schmeckt zunächst köstlich.

Buch kaufen – Hyperfokus von Chris Bailey

Geschrieben vom BrookPad-Team basierend auf Hyperfocus von Chris Bailey

.


Älterer Eintrag Neuerer Beitrag


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Judge.me Review Medals